Home / Allgemein / Bohrer schleifen – wie geht das – Kurzanleitung

Bohrer schleifen – wie geht das – Kurzanleitung

Bohrer schleifen, aber richtig

Lange hat er gehalten, der Metallbohrer unseres Vertrauens, doch plötzlich funktioniert nichts mehr so wie es soll. Der Bohrer ist stumpf geworden. Zu Beginn kaum bemerkbar, sind die Leistungseinbußen schnell so nachhaltig, dass man die Bohrer nicht einmal mehr für normale handwerkliche Arbeiten verwenden kann. Doch was sollte man tun? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Bohrer schleifen können und auch ohne ein professionelles Bohrerschleifgerät auf der sicheren Seite sind.

Wann und warum sollte man zu einem Bohrerschleifgerät greifen?

Bohrer schleifenDie Kunst, einen Bohrer richtig zu schleifen, besteht darin, dass exakt der richtige Winkel getroffen wird. Um einen Schleifwinkel von zum Beispiel genau 118 Grad hinzubekommen bedarf es doch einiger Übung. Und dieser Winkel ist nicht einmal für alle Materialien gleich: Je härter ein Metall ist, desto steiler muss der Winkel gewählt werden und desto schwerer ist es die gewünschte Form auch final zu erzielen. Alles garnicht so einfach, will man den Metallbohrer selbst in Form bringen. So kann ein Bohrerschleifgerät ein wichtiges Hilfsmittel sein, wenn es darum geht den richtigen Winkel zu finden und so den Bohrer in die perfekte Form zu bringen.

Bohrer schleifen – Schritt für Schritt…

Wie geht man beim manuellen Schleifen am besten an die Sache heran?

1. Die beste Haltung ist es den Bohrer zwischen Mittelfinger und Zeigefinger zu positionieren

2. Man führt den Bohrer von unten nach oben gegen die Laufrichtung der Schleifscheibe heran und ddreht dabei den Bohrer während des Schleifens immer in eine Richtung

3. Wichtig ist es den Bohrer immer schön ruhig und gleichmäßig zu führen

Hier Preis vergleichen bei Amazon.de

Worauf ist beim Bohrer schleifen noch zu achten?

Achten Sie darauf nicht zu lange an einer Stelle zu schleifen, da sonst zu viel Material abgetragen werden würde.
Sichern Sie vor dem Beginn des Schleifens, dass Sie den Bohrer fest in der Hand haben und damit eine gute Führung durch den Mittelfinger und den Zeigefinger gewährleistet ist.
Wichtig ist auch, der Bohrer darf während des Schleifens auf keinen Fall blau anlaufen, den dadurch würde er seinen Härtegrad verlieren.
Wenn Sie ein Gerät zum Bohrer schleifen benutzen, überprüfen Sie generell vor dem Beginn des Schleifens noch einmal alle Einstellungen.

Sei der/die erste, der/die diesen Beitrag teilt

über Helmut Tietz

Check Also

Fein-Akkuschrauber

Fein-Akkuschrauber ABS 14 C 2-Gang

Fein-Akkuschrauber – der richtige Akku-Bohrschrauber? Die Auswahl eines Akku-Bohrschraubers hängt grundsätzlich davon ab, was Sie mit …